Splenektomie

Obwohl die Milz wichtig für ein einwandfrei funktionierendes Abwehrsystem ist, ist sie nicht lebensnotwendig. Ihre Aufgaben können weitestgehend auch von der Leber übernommen werden. Die chirurgische Entfernung der Milz (Splenektomie) kommt heutzutage als Behandlung der Immunthrombozytopenie (ITP) eigentlich nur noch dann infrage, wenn alle medikamentösen Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft sind und Sie immer wieder unter schweren Blutungen leiden (andauernde oder chronische Thrombozytopenie).

Eine Ausnahme ist die notfallmässige Entfernung der Milz bei lebensbedrohlichen Blutungen, die durch Einsatz von Kortikosteroiden und Immunglobulinen nicht unter Kontrolle gebracht werden können, da diese Therapieansätze Zeit brauchen bis sie wirken. Im Gegensatz dazu bewirkt die Entfernung der Milz eine rasche und oftmals dauerhafte Erholung der Thrombozytenzahl, da der Abbau von Thrombozyten (Blutplättchen) überwiegend hier stattfindet. Durch die Funktion der Milz als Teil des Abwehrsystems müssen Sie abgesehen von den unmittelbaren Operationsrisiken allerdings mit einer lebenslang erhöhten Infektanfälligkeit rechnen.

Splenektomie

Deswegen sollten Sie mit den behandelnden Ärzten vor der Splenektomie eine mögliche Therapie mit anderen Medikamenten, wie z. B. biotechnologisch hergestellten Antikörpern, besprechen. Diese Art von Antikörpern greift die Zellen an, die die schlechten Autoantikörper herstellen und hemmen so deren Produktion. Auf diese Weise werden weniger Blutplättchen von den Autoantikörpern zerstört. Ausserdem wird Ihnen eine zusätzliche Diagnosesicherung mittels einer Knochenmarkpunktion empfohlen, insbesondere wenn Sie nicht auf Massnahmen der medikamentösen Erstlinientherapie ansprechen und/oder älter als 60 Jahre sind.

Quellen:

  1. Doccheck Flexikon Splenektomie (Online, 10.06.2021). https://flexikon.doccheck.com/de/Splenektomie
  2. Onkopedia-Leitlinie Immunthrombozytopenie (Online, 10.06.2021) https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/guidelines/immunthrombozytopenie-itp/@@guideline/html/index.html

CH2111032810